Seite drucken

Über Lisa Schwarz

Lisa Schwarz

Lisa Schwarz, M.Ed. ist eine lizensierte Psychologin, Beraterin und international tätige Ausbilderin. Sie arbeitet in privater Praxis in Pittsburgh, Pennsylvania (USA).

Lisa Schwarz hat das Comprehensive Resource Model (CRM) entwickelt, eine Trauma Therapie Modalität, die Erkenntnisse der Neurobiologie einsetzt, um physiologische Sicherheit als Grundlage der Heilarbeit im Gehirn zu verankern. Sie ist Autorin des Buches  The Comprehensive Resource Model: Effective therapeutic techniques for the healing of complex trauma.

Seit über 28 Jahren widmet sich Lisa der Entwicklung innovativer Methoden für die Arbeit mit schweren dissoziativen Störungen (Komplexe PTBS, DID, DDNOS), Bindungstraumata und intrauterinen Traumata.

Außerdem nimmt sie eine Vorreiterstellung in der Entwicklung von Konzepten zur Erhöhung sportlicher Leistungsfähigkeit ein (The Sports Dissociation Model, 2008) und in der Arbeit mit bei Militärpersonal auftretender PTBS. Auf einzigartige Weise verbindet sie Neurowissenschaften und Spiritualität in der Traumaheilung und konbimiert traditionelle Psychotherapie, somatische Therapie und Heilmethoden indigener Völker. Diese besondere Kombination von Neurowissenschaft und Spiritualität kann zur Behandlung jeglicher Form von Diagnose mit eingesetzt werden. Lisa Schwarz ist in der Trauma Model Methode von Colin Ross zertifiziert und in Robert Schreis Source Point Therapie. Sie ist ausgebildet in Usui Reiki, transpersonaler Psychologie und erlernte die Atemarbeit und somatischen Konzepte von Richard Brown, MD, Jeremy Youst, und Barbara Barnett.

Lisa steht für Beratungen zur Verfügung (in englischer Sprache). Details finden Sie auf der Webseite CRM International.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://crm-traumatherapie.de/ueber-lisa-schwarz